Johannes Stockinger
Sachverständiger: Persönliche Daten
Name:
Johannes Stockinger
Anschrift:
Ossarner Ortsstraße 20
3130 Herzogenburg
Telefon:
+43-699-11556671
FAX:
email:
johannes.stockinger@gerichts-sv.at
Firma:
S&P energydesign e.U., Dipl.-HTL-Ing. Johannes Stockinger, MSc, EUR ING, EUREM
web:
www.sundp.at
Fachgruppen
Fachgebiete
Tätigkeit als SV
Spezialisierungen
Infrastruktur
Ausbildung
Berufliche Laufbahn

Fachgruppen/Fachgebiete:
FG-Nr. Fachgebiet und Link zu besonderen Spezialisierungen Sachliche Beschränkung/
Insbesondere für
End.Zert.
20.02 Bauphysik Nur für: Wärme und Feuchteschutz
Spezialisierung: Energieausweise, U-Wert-Berechnungen, Feuchte- und Schallschutzberechnungen, Sommertauglichkeitsberechnungen, Energiebilanzierungen, mehrdimensionale Wärmebrückenberechnung, Heizlastberechnung
2021

Tätigkeitsprofil:
Wärme- und Feuchteschutz, Energieausweise, U-Wert-Berechnungen, Feuchte- und Schallschutzberechnungen, Sommertauglichkeitsberechnung, Energiebilanzierungen, mehrdimensionale Wärmebrückenberechnung, Heizlastberechnung, Produkt- und Baustoffoptimierung, Baustoff- und Baumaterialauswahl
Tätigkeiten als SV - Informationen zu Bestellungen:
Übersicht: Gegenstand der Gutachten (Beschränkung auf 10 Einträge)
Auftraggeber
Beurteilungsgegenstand
Fragestellung (gekürzt)

Besondere Spezialisierungen:
Neubauten von EFH, Schulen, Büros, Veranstaltung und Spezialbauten Dachgeschossausbauten, Sanierungen, Denkmalschutzgebäude, Niedrigstenergiehaus, Nahe-Null-Energie-Gebäude, Passivhaus, Plusenergiehaus, extreme Klimabedingungen

Infrastruktur:
Geräteausstattung:
Alle notwendigen Berechnungsprogramme und zugehörige EDV-Ausstattung Thermografiekamera inkl. Taupunkt, Mikrowellenmessgerät (zerstörungsfreie Feuchtebestimmung), diverse andere Messgeräte (CO2, Feuchte, Temperatur, U-Wert etc.)

Ausbildung und Berufliche Laufbahn:
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, 2006
Diplomprüfung am Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, 2004
Donau-Universität Krems, A, Zentrum für Bauen und Umwelt, Solararchitektur, MSc Master of Science Solararchitecture, 2004
HTBLuVA Mödling, A, höhere Abteilung für Hochbau, 1997
• 8. Europäische Passivhaustagung in Krems, A - Vortrag: Thermisch optimierter Einsatz von Ziegel in Passivhäusern
Beitrag: „SOL4“ Büro- und Seminarzentrum Eichkogel - Mödling (A)
• 9. internationale Passivhaustagung in Pfalzbau Ludwigshafen, D - Beitrag: „SOL4“ Erfolgsprojekt - Mödling (A)
• SB05 – World Sustainbale Building Conference in Tokyo, J - Beitrag: SOL4 Business and Training Center Eichkogel, A - New walls made of brick for more sustainable and energy-saving constructions
• SBE2005, Fourth Conference in the Series on Sustainable Built Environments, Energy efficiency in Housing, University of Pretoria, SA - Verschieden Vorträge unter anderem in Johannisburg, Pretoria und Kapstadt: Economic Factors of low energy housing – international experience and relevance to africa Design and economic factors in affordability of low-energy housing
• FBT 2005 – Future Buildings Tyrol 2005, Innsbruck, A - Vortrag: Innovative Bauten – SOL4 – eine neue Generation des Bauens und Ökologisches Bauens – Der kleinste Teil bestimmte des gesamte Qualität
• Master Thesis an der Donau-Universität Krems, A - Thermisch optimierter Einsatz von Ziegel im Passivhaus
• Forschungsprojekt Fa. Wienerberger - Neuentwicklung eines 25-er Porotherm-Ziegels, Berechnung der thermischen Kenngrößen für 2 Wienerberger 25-38 Ziegel

Datenschutzinformation