Prim. Dr. Klaus Hohenstein MSc, MBA
Sachverständiger: Persönliche Daten
Name:
Prim. Dr. Klaus Hohenstein MSc, MBA
Anschrift:
Argentinierstraße 29/ B03
1040 Wien
Telefon:
+43 1 504 06 02
+43 699 1069 52 70
FAX:
web:
email:
klaus.hohenstein@gerichts-sv.at
Firma:
Ordination - Facharzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Additivfach Geriatrie
web:
www.primephysicalmed.at
Fachgruppen
Fachgebiete
Tätigkeit als SV
Spezialisierungen
Infrastruktur
Ausbildung
Berufliche Laufbahn

Fachgruppen/Fachgebiete:
FG-Nr. Fachgebiet und Link zu besonderen Spezialisierungen Sachliche Beschränkung/
Insbesondere für
End.Zert.
02.19 Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation Spezialisierung: Schmerzmedizin sowie für Geriatrie und Palliativmedizin 31.12.2020
91.12 Arbeitsorganisation, Betriebsorganisation (Planung, Führung, Ausbildung von Führungskräften) Nur für: Krankenanstalten und Medizinisches Krankenhausmanagement 31.12.2020

Tätigkeitsprofil:
Facharztordination für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation
Zusatzfach Geriatrie, Schwerpunkt Interdisziplinäre Schmerztherapie
Akademisch geprüfter Health Care Manager

ÖÄK-Diplome: Spezielle Schmerztherapie, Manuelle Medizin, Palliativmedizin und Geriatrie

Vorstand des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation, PBA des KAV Wien
Ärztlicher Leiter des Ambulanzzentrums des PBA
Ärztlicher Leiter des interdisziplinären Schmerzzentrums des PBA

Universitätslektor

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, insbesondere für Schmerzmedizin, sowie für Betriebsorganisation in Krankenanstalten und für medizinisches Krankenhausmanagement

Schwerpunkte:
Bemessung von Schmerzperioden bei  Schmerzen nach Verletzungen, Unfällen, Sportverletzungen, Operationen und Abnützung.
Bemessung der Perioden von Therapie, Pflege und Hilfe.
Physikalische Medizin: Elektromedizin, Stoßwelle, Vibrationstraining, Ultraschall, Magnetfeld, Massagen, Laser, Lichttherapie.
Rehabilitation des Bewegungs- und Stützapparates ( Knochen, Muskeln, Sehnen, Gelenke, Wirbelsäule)
Geriatrie: Altersmedizin, Sturz, Knochenschwund, Muskelschwund, Schmerzen
Tätigkeiten als SV - Informationen zu Bestellungen:
Übersicht: Gegenstand der Gutachten (Beschränkung auf 10 Einträge)
Auftraggeber
Beurteilungsgegenstand
Fragestellung (gekürzt)
HG Wien Kläger Handverletzung (Nerven,Sehnen) Wie funktioniert eine spezielle Elektrotherapie, wie ist die Wirksamkeit einzuschätzen?
BG Innere Stadt Stoßwellenbehandlung War der Tarif der Behandlung angemessen?
BG Leopoldstadt Kläger, Hüftprothese, Verrenkung War die Therapie lege artis, Schmerzperioden, Dauer-und Spätfolgen, Pflegeaufwand, Haushaltshilfe?
LG Strafsachen Wien Beklagter, Anbau und Konsum von THC THC zur Schmerzlinderung tatsächlich möglich und zielführend?
LG Klagenfurt Klinikum Klagenfurt Tod eines Patienten durch Managementfehler, zu wenig Personal, Organisationsmängel?
HG Wien Kläger, Bandscheibenverletzung 1. Erhielt der Kläger physiotherapeutische Leistungen im Sinne der Verordnung, 2. Waren die durchgeführten Therapien zweckmäßig und führten zu einem Behandlungserfolg beim Kläger?
LG ZRS Wien Kläger, Bandscheibenschaden, Herzstillstand Herzstillstand nach Infiltration der Halswirbelsäule, lege artis? Dauerschaden durch Reanimation, Gefäßverletzung?
LG Wiener Neustadt Kläger Beinamputiert Elektrorollstuhl nötig, Beinprothese nötig?
LG Wiener Neustadt Klägerin, Armverlust Ist die derzeit verwendete myoelektrische Unterarmprothese mit Standardhand ausreichend und zweckmäßig?
LG Eisenstadt Kläger, chronische Schmerzen Schultern und Beine Waren Lymphdrainagen, Massagen, Heilgymnastik Notwendig und Zweckmäßig?

Besondere Spezialisierungen:
Über 200 Gutachten für internationale Schadensregulierer:
Beurteilungsgegenstand: Verkehrs-, Schi- und Sportunfälle,
Fragestellung:
  • alle sich aus dem Unfall ergebenden medizinischen Folgen.
  • der pathologische Zustand des Unfallopfers infolge des Unfalls
  • die Perioden von Arbeitsunfähigkeit, 100 % und teilweise.
  • das Konsolidierungsdatum und den vermutlichen Grad der Dauerinvalidität / dauernden Arbeitsunfähigkeit.
  • Schmerzperioden.
  • Stellungnahme zum notwendigen Pflegeaufwand (tägl/std) sowie auch zur notwendigen Haushaltshilfe (tägl/std).

Infrastruktur:
Geräteausstattung:
Ordination, PC, Schmerzmessung, Kraftmessung, Gelenksmessung, Muskelfunktionsdiagnose, Bioimpendanzmessung, Thermodiagnostik, diverse Elektrotherapiegeräte, Stoßwelle, Ultraschall, Laser, Rotlicht, Magnetfeld, Hochton, Hochvolt, Vibrationstherapie

Ausbildung und Berufliche Laufbahn:

Ausbildung:


2015 Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
2012 Anerkennung des Additivfaches Geriatrie
2011 Master of business administration, WU-Wien
2010 Akademischer Health Care Manager, WU Wien
2009 MSc. Interdisziplinäre Schmerzmedizin, MedUni Wien
2005 Zertifizierung als Schmerztherapeut, ÖGARI
2003 Facharztprüfung für Physikalische Medizin und Rehabilitation
1998 Militärmedizinische Basisausbildung, Wien
1997 Promotion an der Universität Wien

Berufserfahrung:


01.12.2015 - dato Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, insbesondere für Schmerzmedizin, sowie für Betriebsorganisation in Krankenanstalten und für medizinisches Krankenhausmanagement
23.05.2014 - dato Ärztlicher Leiter der Krankenanstalt "Pflegewohnhaus Baumgarten mit sozialmedizinischer Betreuung" (PBA) des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Vorstand des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ärztlicher Leiter des Ambulanzzentrums des PBA
01.06.2013 - 23.05.2014 Interim. Leiter des Geriatrischen Ambulatoriums im Geriatriezentrum am Wienerwald Interim. Ärztlicher Leiter des Pflegewohnhauses Baumgarten mit sozialmedizinischer Betreuung
01.06.2008 - dato Privatordination mit Schwerpunkt Schmerztherpie
01.06.2008 - 23.05.2014 Vorstand des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation des Geriatriezentrums am Wienerwald
01.07.2005 - 01.06.2008 Stellvertretender Leiter der Schmerzambulanz, Donauspital des Wiener Krankenanstaltenverbundes
30.06.2003 - 01.06.2008 Facharzt am Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation des Donauspitals des Wiener Krankenanstaltenverbundes Wien
02.01.2003 - 30.06.2003 Stationsführender Chefarzt-Assistent an der Klinik Valens, Schweiz
01.01.2001 - 01.07.2005 Leiter des Referates „ÄrztInnen in Ausbildung“ der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation ÖGPMR
01.08.1999 - 30.06.2003 Assistenzarzt am Donauspital des Wiener Krankenanstaltenverbundes
01.01.1999 - 31.07.1999 Assistenzarzt im Unfallkrankenhaus Meidling der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt Österreichs AUVA
07.09.1998 - 06.09.1998 Facharztausbildung für HNO im Heeresspital Wien
Wissenschaftliche Mitarbeit im Krebsforschungsinstitut Wien
07.01.1998 - 07.09.1998 Grundwehrdienst im Heeresspital Wien
01.03.1997 - 31.12.1997 Lehrpraxis Innere Medizin, Ordination Dr. Erich Vormittag, Wien
01.09.1985 - 31.12.1991 Stationshilfsdienst am UKH Meidling der AUVA und Betreuung von PatientInnen mit Multipler Sklerose (Werkstudent)

Eingeladene Vorträge (Auszug 2014-2019)
  • Interdisziplinäre Schmerzmedizin
  • Stoßwellentherapie
  • Schmerz und Osteoporose
  • Osteoporose in der Rehabilitation
  • Das interdisziplinäre Schmerzzentrum
  • Muskelfunktionsdiagnose
  • Geriatrie im Akutkrankenhaus
  • Physikalische Medizin, Von Hausmitteln zu neuen Therapiekonzepten
  • Geriatrische Versorgung in Wien
  • Ernährung und Muskel, Muskel im Fokus
  • Sarkopenie, Äthiopathogense und Diagnostik
  • Schmerztherapie – Rheumatologiekurs für Gesundheitsberufe
  • Geriatrische Rehabilitation Multiprofessionell von A bis Z
  • Physikalische Medizin von Kopf bis Fuß
  • Osteoporose und Sturz
  • Sarkopenie – Altersassoziierter Muskelschwund
  • Sarkopenie – Schulung für Apotheker
  • Messmethoden der Sarkopenie – Bioimpedanz
  • Ganzkörpervibration in der Geriatrie / Rehabilitation
  • Schmerztherapie: Behandlungsformen der physikalischen Medizin
  • Schmerztherapie - Korrelation von Schmerzscores
  • Schmerztherapie-Medikamentöse Therapie

Wissenschaftliche Leitung von Kongressen, Kongressvorsitze:
ÖGPMR Jahrestagung, Muskel im Fokus, Jahrestagung BÖPMR, Europäischer Sportärztekongress, Pressekonferenz - Sarkopeniegesundheitsaktion Wien, Niederösterreich, Kärnten, Osteoporose – Ärzte Jour-Fix, Interdisziplinäres Rehabilitationssymposium, Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Lehrtätigkeit seit 2006:
FH-Lektor Campus - University of applied sciences Wien
Akademie für Fortbildung und Sonderausbildung Bereich Pflege
Fachhochschule Wien, Masterlehrgang Rheumatologie- Schmerztherapie
Volkshochschule Urania Wien
Universitätslektor MUW Wien

Wissenschaftliche Kooperationen:
  • Medizinische Universität Wien
  • Sigmund Freud Privat Universität Wien
  • FH-Campus Wien
  • Ludwig Boltzmann Gesellschaft
  • Karl Landsteiner Gesellschaft
  • Österreichische Apothekerkammer

Datenschutzinformation