Erich Klecka
Sachverständiger: Persönliche Daten
Name:
Erich Klecka
Anschrift:
Haymogasse 77
1230 Wien
Telefon:
+43 664 2017020
FAX:
 
web:
www.yachtexpert.at
email:
erich.klecka@gerichts-sv.at
Firma:
DIE YACHTSCHULE
web:
www.die-yachtschule.at
Fachgruppen
Fachgebiete
Tätigkeit als SV
Spezialisierungen
Infrastruktur
Ausbildung
Berufliche Laufbahn

Fachgruppen/Fachgebiete:
FG-Nr. Fachgebiet und Link zu besonderen Spezialisierungen Sachliche Beschränkung/
Insbesondere für
End.Zert.
05.07 Bootsport, Küstenschifffahrt, Seeschifffahrt (Segeln, Wildwasser, Surfen, Rudern etc.) Nicht für: Wildwasser und Rudern 28.12.2022

Tätigkeitsprofil:
Analyse der Yachtführung, Befund und Gutachten bei Havarien und Unfällen im Boots- und Yachtsport auf Binnengewässern, Küstengewässern und auf Hoher See, Schätzgutachten im Bereich des Boots- und Yachtsports, Beweissicherungsgutachten.
Gutachten im allgemeinen Wassersportsektor (Wasserski, Wakeboard, Banana, etc...)
Tätigkeiten als SV - Informationen zu Bestellungen:
Übersicht: Gegenstand der Gutachten (Beschränkung auf 10 Einträge)
Auftraggeber
Beurteilungsgegenstand
Fragestellung (gekürzt)
BGHS Wien Yachtüberstellung Nordatlantik Verhalten des Schiffsführers bei Routenplanung,Schwerwetter, Motorhavarie. (Klage des Schiffsführers gegen den Eigner auf Erstattung der vereinbarten Heuer)
BG Hernals Tötlicher Jetskiunfall in Dubai Analyse der Verantwortlichkeit des Kollisionsgegners und der Manövriereigenschaften eines Jetski
LG ZRS Wien Kollision Windsurfer-Jetski mit Personenschaden auf Mykonos Beurteilung der Plausibilität der divergierenden Darstellungen des Unfallgeschehens
BGHS Wien Banana-Boot Unfall mit Verletzung Gefahrenpotential bei einer Bananaboot-Fahrt im Ferienclub, Kausalität zwischen Kurvenfahrt/Geschwindigkeit des ziehenden Motorbootes und folgender Gesichtsverletzung beim Kentern
BG Wr.Neustadt Familien-Kanu-Fahrt auf Badeteich mit Kentern und Verletzung Verantwortung des Kanu-Vermieters
BG Neusiedl am See Kollision Kite-Surfer - Kajütboot u.a. Verantwortung richtiger Segelführung, Schadenshöhe
Staatsanwaltschaft Wien schwere Verletzung der Wakeboarderin Verantwortung des Wakeboardlift-Betreibers,
Betriebssicherheit der Anlage.
LG Salzburg Nächtliche Strandung einer Charteryacht in Folge Losreissen der Festmacheboje Regress des Kasko-Versicherers am Schiffsführer: War die Wahl des Liegeplatzes an der Boje grob fahrlässig
LG ZRS Wien Schwere Verletzung eines Crewmitgliedes in der Pause zwischen zwei Wettfahrten einer Yacht-Regatta in der Adria Welche Verantwortung trägt ein als Skipper ausgebildeter Rudergänger wenn in Folge eines falsches Manövers (Patenthalse) seinerseits ein Crewmitglied verletzt wird. Wie ist die Teilung des Verschuldens zu treffen, wenn das verletzte Crewmitglied ebenfalls eine Skipper-Qualifikation besitzt.

Besondere Spezialisierungen:

Infrastruktur:
Geräteausstattung:
Umfangreiches EDV-Archiv sowie für Erhebungen übliche Infrastruktur.
Eigenes Mittelmeer-Seewetterarchiv seit 2010

Ausbildung und Berufliche Laufbahn:
TU-Wien: Maschinenbaustudium (Wahlplan C / Betriebswissenschaften)
Eigenbau einer 12 Meter Stahl-Ketsch (zweimastige Segelyacht)
Seefahrts-Prüfer des ÖSV im Auftrag der Schifffahrtsbehörde
BAfL: Lehrwart f. Segeln und Surfen (1980)
BAfL: staatl.gepr.Trainer f. Segeln und Surfen (1982)
Eigene Seefahrtsschule seit 1993

Datenschutzinformation