Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Kurt P. Judmann
Sachverständiger: Persönliche Daten
Name:
DI Dr.techn. Kurt Peter Judmann
Anschrift:
Rechte Wienzeile 5/2
1040 Wien

Telefon:

+43-1-5866446
FAX:
+43-1-5866446-30
web:
www.judmann.at
email:
kurt.judmann@gerichts-sv.at
Firma:
Judmann Ziviltechniker GmbH
web:
www.jic.at
Fachgruppen
Fachgebiete
Tätigkeit als SV
Spezialisierungen
Infrastruktur
Ausbildung
Berufliche Laufbahn

Fachgruppen/Fachgebiete:
FG-Nr. Fachgebiet und Link zu besonderen Spezialisierungen Sachliche Beschränkung/
Insbesondere für
End.Zert.
66.27 Netzwerktechnik: Verkabelungssysteme, Aufbautechnik 31.12.2018
68.10 IT-Systeme, Computer inkl. Betriebssysteme, Computerperipherie 27.07.2023
68.11 Personal-Computer (PC)   31.12.2018
68.13 Prozessdatenverarbeitung, Echtzeitsysteme 31.12.2018
68.20 Gebäudeautomation, Gebäudetechnik, Zutrittskontrolle, Alarmsysteme, elektronische Sicherungsanlagen 27.07.2023
68.50 Softwaretechnik, Programmierung 27.07.2023
68.60 IT Sicherheit, Datenschutz, Verschlüsselung und Signaturerstellung, Virenschutz 27.07.2023
68.62 Forensische Datensicherung, Datenrekonstruktion, Datenauswertung 27.07.2023
68.65 Internetsoftware, WEB Programmierung, Netzwerkanwendung

27.07.2023

68.70 Anwendungssoftware, Standardprogramme

31.12.2018

68.75 Kommunikationssysteme: LAN, WAN, MAN, Internet 27.07.2023
68.80 Anlagensteuerungen, Messtechnik, Regelungstechnik und Fernwirktechnik, SPS 31.12.2018

Tätigkeitsprofil:
Honorarprofessor am Institut für Computertechnik der Technischen Universität Wien
Zahlreiche Forschungsarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen (Begutachter) sowie industrienahe Projekte.
Entwicklung von Mikroprozessor Testsystemen, Steuerungen, Datenbankanwendungen und Internet Applikationen im Bereich der IT Sicherheit und Kryptografie.
Forensische Analysen von Datenträgern.
Ziviltechniker für Elektrotechnik, Nachrichten- und Informationstechnik
Technische Planung, Ausschreibung von IT Projekten.
Erstellung von Pflichtenheften, Abnahme, Leistungstests, Fehleranalyse.
Befund und Gutachten zu IT Systemen (Hardware und Software).
Beweissicherung und Verwahrung von Dokumenten und Daten.
Erstellung öffentlicher Urkunden.
Registrierkassensicherheitsverordnung: Gutachten laut § 21 RKSV.
Bestellung: Unabhängiger SV laut § 22 InfOG für das Parlament der Republik Österreich


Tätigkeiten als SV - Informationen zu Bestellungen:
Übersicht: Gegenstand der Gutachten (Beschränkung auf 10 Einträge)
Auftraggeber
Beurteilungsgegenstand
Fragestellung (gekürzt)
LG für Strafsachen Wien Beschlagnahmte Datenträger mit Software Enthalten die Datenträger Programme die auf geistig eigentümlichen Schöpfungen der Privatanklägerin entsprechend der Vergleichsprogramme beruhen?
LG für Strafsachen Wien Auswertung von Datenträgern und Kommunikationsdaten Liegen Hinweise auf gesetzeswidrige Manipulationen und Daten vor?
BGHS Wien Server, Personalcomputer, Netzwerk Liegen Fehler in den Geräten und der Software vor? Worauf sind die „Abstürze“ zurückzuführen?
HG Wien Planung und Errichtung eines Data-Warehouse (Konzept und Software) Entspricht das Werk den Spezifikationen? Liegen Fehler vor? Worauf sind Fehler zurückzuführen? Wie hoch sind Mängelbehebungskosten?
LG Salzburg System (Hardware und Software) zur Fluchtwegsteuerung in Gebäuden In welchem Status befindet sich das Entwicklungsergebnis? Sind die Ziele erreichbar? Wie hoch sind die angemessenen Entwicklungskosten?
HG Wien Software zur Verwaltung von Urheberrechten an Tonträgern Entspricht die Software den Vorgaben und üblichen Eigenschaften, liegen Fehler vor?
BGHS Wien Mobiltelefon Worauf ist der Defekt zurückzuführen? Liegt ein „Wasserschaden“ vor?
LG Innsbruck Zugangskontrollsystem für Satelliten TV Stellen die beschlagnahmten Gegenstände (Chipkarten, Hardware und Software) Umgehungseinrichtungen dar?
HG Wien Software für eine Website mit Zugriff auf Produktdatenbanken Entspricht die Software den Vorgaben und üblichen Eigenschaften, liegen Fehler vor?
LG für ZRS Wien WEB Programmierung, WEB Shop Entspricht das Werk dem Pflichtenheft, liegen die behaupteten Mängel vor? Wie hoch sind die Mängelbehebungskosten?


Besondere Spezialisierungen:
66.27 Netzwerktechnik: Verkabelungssysteme, Aufbautechnik:
Netzwerke (LAN, WAN), Kommunikation; Strukturierte Verkabelung
Fehleranalyse, Normen, Potentialausgleich
68.10 IT-Systeme, Computer inkl. Betriebssysteme, Computerperipherie:
68.11 Personal-Computer (PC)
Anforderungsdefinition, Leistungsfeststellung, Performance, Fehleranalyse. Komponenten und Baugruppen: Mikroprozessoren, Server, Storage Area Network (SAN), Speicher, Bussysteme, Peripherie, Laptop Computer (Notebook), Chipkarten Systeme, Computergesteuerte Geräte
68.13 Prozessdatenverarbeitung, Echtzeitsysteme:
Steuerungssysteme, Echtzeitsysteme, Prozesssteuerungen, maschinennahe Programmierung.
68.20 Gebäudeautomation, Gebäudetechnik, Zutrittskontrolle, Alarmsysteme:
Anwendungen: Gebäudeleittechnik, Zutrittskontrolle, Messtechnik, Regelungstechnik.
68.50 Softwaretechnik, Programmierung:
Anforderungsdefinition (Pflichtenheft), Projektmanagement, Fehleranalyse - Softwaretest, Leistungsfeststellung, Softwarebewertung, Datenbank Anwendungen, Client Server Programmierung, Maschinennahe Programmierung.
68.60 IT Sicherheit, Datenschutz, Verschlüsselung und Signaturerstellung, Virenschutz:
IT Sicherheit: Sicherheitskonzepte, Sicherheitsbewertung, Durchführung von Sicherheitstests und Analysen, Elektronische Signatur.
68.62 Forensische Datensicherung, Datenrekonstruktion, Datenauswertung:
Analyse von Datenträgern und Rekonstruktion gelöschter Daten.
68.65 Internetsoftware, WEB Programmierung, Netzwerkanwendung:
Client / Server Systeme, Middleware, Transaktionsorientierte Systeme, IT Sicherheit, Authentifikation,
Anwendungen: Internet Programmierung und Bewertung (Homepage, WEB Shop), e-Commerce, IP Telefonie
68.70 Anwendungssoftware, Standardprogramme:
ERP Systeme, CAD, Facility Management, Warenwirtschaft
68.75 Kommunikationssysteme: LAN, WAN, MAN, Internet:
Funktionsprüfung; Firewall, Router; Protokollanalyse, Datenübertragung und Abrechnung, Gebührenermittlung;
68.80 Anlagensteuerungen, Messtechnik, Regelungstechnik und Fernwirktechnik, SPS:
Pflichtenheft, SPS, Fehleranalyse

Infrastruktur:
Geräteausstattung:
Netzwerkanalysesystem, Datenlogger, Datenträgeranalysewerkzeuge (z.B. EnCase), Kabel-Mess und Prüfgeräte, Elektronische Geräteausstattung des üblichen Forschungsbedarfes im IT Bereich

Ausbildung und Berufliche Laufbahn:
Kurt P. Judmann ist Honorarprofessor am Institut für Computertechnik der Technischen Universität Wien, Leiter eines Ziviltechnikerbüros für Elektrotechnik, Nachrichten- und Informationstechnik in Wien und Leiter der Biomechanischen Forschungs- Gesellschaft m.b.H.

Studium der Elektrotechnik (Studienzweig: Nachrichtentechnik), Technische Universität Wien, Dissertation über die Auswirkungen der Befehlssatzreduktion (RISC Prozessoren).

Verleihung der Venia Docendi für das Fach „Angewandte Computertechnik“ durch die Technische Universität Wien und Ernennung zum Honorarprofessor am Institut für Computertechnik.

Bildungsweg:
1966-1970 HTL Mödling, Abteilung Hochfrequenz und Nachrichtentechnik, Abschluss: Reifeprüfung
1970-1975 Studium der Elektrotechnik, Studienzweig Nachrichtentechnik an der TU Wien, Abschluss: Sponsion zum Dipl.-Ing. Thema der Diplomarbeit: „Entwurf, Konstruktion und Bau des Prototyps einer eigensicheren elektronischen Gaszündsicherung“
1975-1978 Assistent am Institut für Datenverarbeitung der TU Wien
März 1978 Absolvierung des Kurses „Modern Digital Communications“ der George Washington University
Juni 1987 Ablegung des Rigorosums und Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften Thema der Dissertation: „Über die Auswirkung der Befehlssatzreduktion auf die Architektur von Mikroprozessoren“
November 2002 Verleihung der venia docendi für das Fachgebiet „Angewandte Computertechnik“ durch die Technische Universität Wien
seit 1979 Vorlesungen an der Technischen Universität Wien, Schwerpunkte: Computerarchitektur und Reduced Instruction Set Computer, Verteilte Systeme, Planung und Vergaberecht.
seit 1986 Präsident und Leiter des Computer College
seit 1987 Vorstandsmitglied der Österreichischen Computer Gesellschaft
1993-1997 Vizepräsident der Österreichischen Computer Gesellschaft
seit 1991 Mitglied, Board of Directors, EUROMICRO - The European Association for Microprocessing and Microprogramming
seit 1999 Wissenschaftlicher Leiter der Biomechanischen Forschungs-GmbH
2000 Vorsitzender des Lenkungsausschuss des Kompetenzzentrums Kplus ECHEM
seit 2001 Vorstandsmitglied des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen Österreichs, LV Wien, NÖ und Burgenland und Obmann der Fachgruppe Nachrichten- und Informationstechnik
2001 Stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Informationstechnologie der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, NÖ und Burgenland
seit 2003 Vizepräsident des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen Österreichs
seit 2008 Präsident des Landesverbandes Wien, Niederösterreich und Burgenland der Gerichtssachverständigen
2008-2012 IT Controller im Auftrag der Parlamentsdirektion
2015 Bestellung zum unabhängigen Sachverständigen lt. § 22 InfOG durch das Parlament der Republik Österreich

Lehrtätigkeit, Vorlesungen:
  Aktuell: IT Projektplanung und Vergaberecht
Verteilte Systeme
Systemauswahl

Datenschutzinformation